Textversion
Gemeinden Lebenslagen Tourismus Ortsrecht Baurecht Online.Anträge & Download Team INTERN
Startseite

Startseite


Gemeinden Lebenslagen Tourismus Ortsrecht Baurecht Online.Anträge & Download Team INTERN

Elektron. Kommunikation Kontakt Impressum NEU: Einwohnermeldeamt ONLINE Datenschutzerklärung Archiv - Aktuelle Informationen

Archiv - Aktuelle Informationen

Hier finden Sie ältere Informationen:

Klarstellungs- und Ergänzungssatzung

Die Gemeinde Mainstockheim hat in ihrer Sitzung am 17.05.2018 eine Klarstellungs- und Ergänzungssatzung „Haselberg & Wunn“ zur Festlegung der Grenzen für im Zusammenhang bebaute Ortsteile und zur Einbeziehung von Außenbereichsflächen in die im Zusammenhang bebauten Ortsteile beschlossen. Dieser Beschluss wird am 29.06.2018 gemäß § 34 Abs. 6 Satz 2 BauGB i. V. m. § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Die Satzung wird damit am 29.06.2018 in Kraft treten. Hier erfahren Sie mehr . . .

"Schau auf die Rohre"

- Den „Schatz“ in Bayerns Untergrund erhalten
Jedes Mal, wenn in Bayern ein Wasserhahn aufgedreht, eine Waschmaschine angestellt oder eine Klospülung betätigt wird, kommen das Trinkwasser- und das Abwassersystem ins Spiel. Damit diese täglichen Handlungen reibungslos funktionieren, liegt ein 215.000 km langes Leitungsnetz – das entspricht fünf Mal der Strecke um unsere Erde – in Bayerns Untergrund verborgen. Dieses Netz muss laufend gewartet, geprüft und bei Bedarf saniert werden. Die Initiative „Schau auf die Rohre“ zeigt wie’s geht und holt Beispiele aus der Praxis vor den Vorhang.
Wie eine Straße oder eine Hausfassade haben auch unsere Rohrleitungen ein „Ablaufdatum“: ihre Lebensdauer liegt in der Regel zwischen 50 und 80 Jahren. Zehn bis 15 Prozent des Leitungsnetzes müssen Untersuchungen zufolge in den kommenden Jahren saniert werden. Geschieht dies nicht rechtzeitig, drohen vermehrte Schäden und Betriebsstörungen sowie mögliche Verunreinigungen von Boden und Grundwasser. Das kann hohe Kosten verursachen. Bei schadhaften Leitungen steigt zudem das Risiko, dass Keime ins Trinkwasser gelangen. Der Erhalt der Leitungsnetze ist unsere gemeinsame Verantwortung – sowohl für die Netzbetreiber als auch für die Bürgerinnen und Bürger.
Wussten Sie, dass ferngesteuerte Roboter mit Kameras unsere Abwasserleitungen befahren? Dass man ein Leck bei einer Wasserleitung durch „Abhören“ finden kann? Oder, dass es auch für Leitungen ein digitales Navigationssystem gibt?
Die Informationskampagne „Schau auf die Rohre“ für den Erhalt der Trinkwasser- und Abwassernetze wurde vom Freistaat Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Gemeindetag, dem Bayerischen Städtetag und den Fachverbänden der Wasserwirtschaft ins Leben gerufen.

Ferienpass

Unser Ferienpassprogramm für 2018 ist online!
Ferienpässe werden in den Gemeindekanzleien und in der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen (Zimmer 17) für 5,00 Euro neu ausgestellt bzw. verlängert. Ferien(s)passanträge werden ausgegeben oder können im Internet heruntergeladen werden.
Hier erfahrt Ihr mehr . . .

Bebauungsplan "Wunn", Gemeinde Mainstockheim

Die Gemeinde Mainstockheim hat den Bebauungsplan Wunn (mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Haselberg II) am 26.10.2017 für dieses Gebiet als Satzung beschlossen.
Dieser Beschluss wurde am 21.12.2017 gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Die Bekanntmachung ist hier veröffentlicht [403 KB] .
Dieser Bebauungsplan und die Örtlichen Bauvorschriften traten mit dem Tage der Bekanntmachung am 21.12.2017 in Kraft (§ 10 Abs. 3 BauGB).
Hier erfahren Sie mehr . . .

Nachruf der VGem Kitzingen

Nachruf der Gemeinde Mainstockheim

Lärmaktionsplanung des Eisenbahnbundesamtes

Am 24. Januar 2018 beginnt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn – Bundesamtes. Bis zum 7. März 2018 wird die Öffentlichkeit die Gelegenheit haben, sich an der Überprüfung des Lärmaktionsplanes Teil A zu beteiligen. Der daraus hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht.
Hier erfahren Sie mehr . . .

Bebauungsplan "Pförtlein", Gemeinde Biebelried

Der Entwurf des Bebauungsplanes Pförtlein, OT Kaltensondheim mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Feuerweiher und Änderung des Bebauungsplanes Gärten, (als Bebauungsplan der Innenentwicklung und unter Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren) wird in der Zeit vom 19.01.2018 bis 20.02.2018 öffentlich ausgelegt. Die Bekanntmachung zur Öffentlichen Auslegung ist hier veröffentlicht [295 KB] .
Über die Planung können Sie sich auch hier vollständig informieren. Hier erfahren Sie mehr . . .

Bundestagswahlen 2017

Wahlergebnisse
Die Wahlergebnisse für die Gemeinden im Landkreis Kitzingen können Sie hier abrufen.

Bebauungsplan Wunn

mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Haselberg - Gemeinde Mainstockheim

Die Planunterlagen für den Bebauungsplan Wunn (mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Haselberg II) der Gemeinde Mainstockheim werden in der Zeit vom 25. August 2017 bis 10. Oktober 2017 nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich ausgelegt. Hier erfahren Sie mehr . . .

Bodenrichtwerte

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Landratsamt Kitzingen hat gemäß § 196 Abs. 3 Baugesetzbuch die Bodenrichtwerte zu veröffentlichen. Gemäß der Verordnung über die Gutachterausschüsse, die Kaufpreissammlungen und die Bodenrichtwerte nach dem Baugesetzbuch vom 05.04.2005 ist die Richtwertliste einen Monat lang in den Gemeinden zu veröffentlichen. Die Richtwertliste liegt in der Zeit vom 25. August 2017 bis 25. September 2017 zur Einsichtnahme während der allgemeinen Geschäftsstunden in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen, Friedrich-Ebert-Straße 5, 97318 Kitzingen aus. Auskunft über die Richtwerte erteilt auch außerhalb dieser Zeit der Bekanntmachung die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Landratsamt Kitzingen, Kaiserstraße 4, Tel. 09321/928-6121. Hier erfahren Sie mehr . . .

Bauplätze im OT Kaltensondheim

Das Baugebiet mit 1,5 ha im Ortsteil Kaltensondheim der Gemeinde Biebelried soll als Allgemeines Wohngebiet mit der Gebietsfestsetzung „WA“ ausgewiesen werden und vorwiegend dem Wohnen dienen. Die Gemeinde Biebelried fragt bis 29.09.2017 Ihren ganz konkreten Bedarf ab: Haben Sie Interesse am Erwerb eines Bauplatzes in Kaltensondheim? Hier erfahren Sie mehr . . .

Lärmaktionsplan - Öffentlichkeitsbeteiligung 2017

Das Eisenbahn - Bundesamt führt die Lärmaktionsplanung für die Haupteisenbahnstrecke 5910 Würzburg – Nürnberg weiter:
Im Rahmen dieser Lärmaktionsplanung wird am 30. Juni 2017 die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung beginnen. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit dann die Gelegenheit, sich an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. Hier erfahren Sie mehr . . .

Neue Zahlungsmöglichkeit im Bürgerserviceportal

Über das Bürgerserviceportal besteht die Möglichkeit, kostenpflichtige Dienstleistungen wie Meldebestätigungen, Aufenthaltsbescheinigungen, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister bequem von zu Hause zu beantragen und die Kosten über Giropay zu bezahlen.

Giropay? Was ist das?
Mit Giropay zahlen Sie einfach, schnell und sicher per Online-Überweisung mit PIN und TAN im Online-Banking Ihrer Bank oder Sparkasse. Sie brauchen sich nicht extra zu registrieren und nutzen Giropay grundsätzlich kostenlos.

Hier gehts es zum Bürgerserviceportal . . .

Einwohnermeldeamt ONLINE

Ab sofort bieten wir Ihnen erste Einsatzmöglichkeiten zur Nutzung der eID-Funktion des neuen Personalausweises. Unser neues Bürgerserviceportal ermöglicht es Ihnen, verschiedene Verwaltungsvorgänge im Melde-/Passwesen bequem von zu Hause aus online zu erledigen und die Daten direkt an unser Bürgerbüro zur Bearbeitung weiterzuleiten. Dabei wird besonders auf die Sicherheit bei der Datenübermittlung geachtet. Hier erfahren Sie mehr . . .

Hallo liebe Ferienpässler,

Ferienpässe werden ab sofort in den Gemeindekanzleien und in der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen (Zimmer 17) für 5,00 Euro neu ausgestellt bzw. verlängert.
Auch das Ferienpassprogramm für die Sommerferien [1.445 KB] steht schon.
Hier erfahrt Ihr mehr . . .

Bebauungsplan für den OT Biebelried

Die Gemeinde Biebelried hat am 27.04.2017 in öffentlicher Sitzung den Bebauungsplan „Am Mainstockheimer Weg – 1. Änderung“, OT Biebelried, als Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 10 BauGB als Satzung beschlossen. Hier erfahren Sie mehr . . .

Klarstellungssatzung Wunn & Haselberg

Die Gemeinde Mainstockheim beabsichtigt den Erlass einer Klarstellungs- und Ergänzungssatzung „Haselberg & Wunn“ zur Festlegung der Grenzen für im Zusammenhang bebaute Ortsteile und zur Einbeziehung von Außenbereichsflächen in die im Zusammenhang bebauten Ortsteile:
In der Zeit vom 10.05.2017 bis 12.06.2017 findet die Öffentliche Auslegung statt. Hier erfahren Sie mehr . . .

Bebauungsplan Wunn

Die Gemeinde Mainstockheim hat in ihrer Sitzung am 14.07.2016 die Aufstellung eines Bebauungsplanes "Wunn (mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Haselberg II)“ im Bereich des Haselbergs beschlossen.
Bis einschließlich 19. April 2017 findet die Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung statt. Hier erfahren Sie mehr . . .

Betriebsausflug der VGem Kitzingen 2017

Die VGem Kitzingen ist wegen ihres jährlichen Betriebsausfluges

am Montag 29.05.2017

ganztägig geschlossen.


Ab Dienstag den 30.05.2017 gelten die üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr.

Kampf dem Herztod

Die VGem Kitzingen hat im Eingangsbereich der Behörde einen zentralen „Info-Punkt“ ins Leben gerufen. Hier werden Informationen der Gemeinden, der VGem und natürlich auch von Vereinen zu lesen sein. Vielen Dank an die Gewerbetreibenden, die unser Vorhaben unterstützen! Das Wichtigste: Neben dem INFO-Punkt ist ein Defibrilator angebracht, der von der Firma ToMa Marketing zur Verfügung gestellt wurde: Mithilfe einer präzisen Spracheinweisung durch das Gerät kann dann im Bedarfsfall jeder Leben retten, wenn plötzlich Herz- und Kreislaufversagen auftreten.
Besten Dank nochmals, für Ihre Unterstützung.

Horst Reuther
VG Vorsitzender

Das sind unsere Partner:

Bebauungsplan Am Mainstockheimer Weg, 1. Änderung

Die Gemeinde Biebelried hat in ihrer Sitzung am 06.12.2016 beschlossen, einen Bebauungsplan „Mainstockheimer Weg, 1. Änderung“, OT Biebelried, als Bebauungsplan der Innenentwicklung aufzustellen.
Der Entwurf des Bebauungsplanes wird in der Zeit vom 06.03.2017 bis 06.04.2017 öffentlich ausgelegt. Hier erfahren Sie mehr . . .

Nachruf der VGem Kitzingen



Nachruf der Gemeinde Buchbrunn

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept

Gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern stellt die Gemeinde Sulzfeld a. Main ein Integriertes Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK), das den Rahmen für die städtebauliche Entwicklung der Gemeinde in den kommenden Jahren aufzeigt und wichtige Projekte und Maßnahmen benennt, auf.
Der Entwurf des ISEK (incl. Entwurf der Sanierungssatzung) liegt vom 15.11.2016 bis 14.12.2016 in der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen, 97318 Kitzingen, Friedrich-Ebert-Straße 5, Zimmer 21, während der allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich aus. Der Öffentlichkeit sowie den Behörden und Trägern öffentlicher Belange wird bis einschließlich 14.12.2016 Gelegenheit gegeben, eine Stellungnahme hierzu abzugeben.
Hier können Sie sich informieren . . .

NEU: Das Ortsrecht unserer Mitgliedsgemeinden

Neu auf unserern Internet-Seiten: Das Ortsrecht unserer Mitgliedsgemeinden
click here . . .

SuedLink: Informelles Beteiligungsverfahren

Die Gemeinden Buchbrunn, Biebelried und Mainstockheim verweisen auf das informelle Beteiligungsverfahren von TenneT TSO GmbH: Einer der Vorschläge der Trassenführung von Südlink führt über Grafenrheinfeld durch den Landkreis Kitzingen und betrifft unsere Gemeinden, die in die Planung sehr spät und äußerst kurzfristig eingebunden wurden.
Die gemeinsame Pressemitteilung vom 14.10.2016 mit Landrätin Bischof, Bürgermeisterin Konrad (Dettelbach), Bürgermeister Hoh (Biebelried), Bürgermeister Queck (Buchbrunn), Bürgermeister Fuchs (Mainstockheim) und Kreisobmann Kraus (Bayerischer Bauernverband) können Sie hier nachlesen . . . [193 KB]
Aufgrund der äußerst kurzfristigen und überraschenden Einbindung der Gemeinden und des Landkreises durch die Vorhabenträger, ist es Aufgabe, die entgegenstehenden Belange detailliert zu melden. Hier sind auch alle Bürger, Vereine und Initiativen dringend aufgerufen, ihren Beitrag zu leisten. Tennet TSO GmbH hat hierzu Frist bis zum 29.11.2016 gesetzt; das Schreiben zum informellen Beteiligungsverfahren können Sie hier nachlesen . . . [2.165 KB]
Unter www.suedlink.tennet.eu stellen TenneT und Transnet BW ein Portal zur Verfügung, in das jeder Bürger entgegenstehende Belange eintragen und melden kann. Außerdem können diese Belange auch schriftlich mitgeteilt werden suedlink@tennet.de .

Umstellungsarbeiten Finanzwesen

Die Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen stellt Teile des Finanzwesens im EDV-Bereich um.
Unsere Finanzabteilung muss deshalb leider am 15.09.2016 für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Am Nachmittag desselben Tages erfolgt eine Schulung für unser gesamtes Team. Ab 12:30 Uhr ist die Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen daher insgesamt geschlossen. Die Sachbearbeiter/innen sind auch telefonisch nicht erreichbar.
Wir bitten um Ihr Verständnis. Ab Freitag, 16. September 2016 stehen wir
zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für unsere Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Öffentliche Auslegung

3. (Vereinfachte) Änderung des Bebauungsplanes "Nord" der Gemeinde Sulzfeld a. Main
Die Gemeinde Sulzfeld a. Main hat in ihrer Sitzung am 10. Mai 2016 beschlossen, einen Bebauungsplan „Nord, 3. Änderung“ im Vereinfachten Verfahren aufzustellen. Der Bebauungsplanentwurf „Nord, 3. Änderung“ vom 10. Mai 2016 der Gemeinde Sulzfeld a. Main wird mit Begründung gemäß § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 21. Juni 2016 bis 21. Juli 2016 öffentlich ausgelegt.
Weitere Informationen finden Sie hier . . .

Breitbandversorgung Albertshofen

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens der Gemeinde Albertshofen im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)
Ein Netzbetreiber hat einen Eigenausbau gemeldet. Die Gemeinde hat das Angebot angenommen. Das Breitbandverfahren wird beendet. Ein Förderantrag wird nicht gestellt.

Ergebnis
Ergebnis des Markterkundungsverfahrens [21 KB] Darstellung nach der Markterkundung
IST-Versorgung (Stand nach Markterkundung) [492 KB]

Breitbandversorgung Buchbrunn

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens der Gemeinde Buchbrunn im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)
Ein Netzbetreiber hat einen Eigenausbau gemeldet. Die Gemeinde hat das Angebot angenommen. Das Breitbandverfahren wird beendet. Ein Förderantrag wird nicht gestellt.

Ergebnis
Ergebnis des Markterkundungsverfahrens [21 KB]
Darstellung nach der Markterkundung
IST-Versorgung (Stand nach Markterkundung) [399 KB]

Lärmaktionsplanung Schiene

Das Eisenbahn – Bundesamt hat den Pilot-Lärmaktionsplan Teil A fertiggestellt. Teil A dient unter anderem als Grundlage für die 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung.
Das Eisenbahn – Bundesamt wird die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung mit Hilfe einer online-basierten Befragung ab 15. November 2015 durchführen.
Die Beteiligungsplattform kann dann unter folgendem Link erreicht werden: http://www.laermaktionsplanung-schiene.de
Dort kann auch die Veröffentlichung des Pilot-Lärmaktionsplanes Teil A eigesehen und / oder downgeloadet werden.
Der Lärmaktionsplan kann mit und ohne Anhang heruntergeladen werden. Im Anhang sind enthalten:
- Tabellenbeschreibung
- Fragen und Antworten zu der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung
- Zusammenstellung der Kommunen (Tabelle)
- Prioritätenliste der Lärmsanierung (Tabelle)
- Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen (Tabelle)
- Ergebnisse der Lärmkartierung Stufe II (Tabelle)
- Ergebnisse der 1. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung (Tabelle)

Interkommunale Allianz Südliches Maindreieck

Im Juli 2012 haben sich die vier Städte Eibelstadt, Ochsenfurt, Marktbreit, Marktsteft, die fünf Märkte Frickenhausen a. Main, Randersacker, Sommerhausen, Winterhausen, Obernbreit und die drei Gemeinden Theilheim, Segnitz a. Main und Sulzfeld a. Main aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen zur Interkommunalen Allianz Südliches Maindreieck zusammengeschlossen.
Hier finden Sie weitere Informationen . . .

Ausbaugebiete für Breitbanddienste

Die Gemeinde Albertshofen hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht. Weitere Informationen finden Sie hier . . .

Ausbaugebiete für Breitbanddienste

Die Gemeinde Biebelried hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht. Weitere Informationen finden Sie hier . . .

Bekanntmachung zur Auswahlentscheidung

Ausbaugebiete für Breitbanddienste

Die Gemeinde Buchbrunn hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht. Weitere Informationen finden Sie hier . . .

Verwaltungs-Service Bayern

Mit monatlich etwa 700.000 Seitenzugriffen erfreut sich das E-Government-Portal "Verwaltungsservice Bayern" zunehmender Beliebtheit. Es ist aus der Zusammenlegung des "Bayerischen Behördenwegweisers“ mit dem "Verwaltungsportal Bayern" hervorgegangen. Bürgern und Unternehmen bietet es über das Internet einen zentralen und umfassenden Zugang zu den Leistungen und Angeboten der staatlichen und kommunalen Behörden sowie der Kammern in Bayern, zum Beispiel zu mehr als 2.000 Verwaltungsleistungen, aktuellen Kontaktdaten, Öffnungs-/Sprechzeiten und Formularen. Hier werden Sie weiter geleitet . . .

Druckbare Version

Datenschutzerklärung

Friedrich-Ebert-Str. 5 97318 Kitzingen
TEL: 09321 / 9166 - 0 FAX: - 150
info@vgem-kitzingen.de
MO - FR: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr & DO: 8:30 Uhr - 17:30 Uhr